Talacker 41, 8001 Zurich, Switzerland, Phone: +41 43 443 72 00, Fax +41 43 497 22 70, info@amcham.ch 
what we do
home  |  sitemap  |  disclaimer  | 
News Chamber in the Media Events Publications Members Interests Marketplace
who we are
About us
How to join
Leadership
Our Members
Regional Chapters
 
Date Media Title
Sep. 2014 Moneycab.com Nur eine kurze Frage, Herr Naville (CEO Swiss-American Chamber of Commerce)
Sep. 2014 Ticino Business L'importanza degli USA per il Cantone Ticino
Interview con Franco Polloni, AmCham Ticino Chapter
Sep. 2014 Corriere del Ticino Jordan - Ripresa mondiale, ci sono ancora incertezze
Sep. 2014 Giornale del Popolo Thomas Jordan (BNS) - l'economia rimane esitante
Aug. 2014 Schaffhauser Nachrichten Die Kanarienvögel schnappen nach Luft
Aug. 2014 Tribune de Genève Multinationales Procter & Gamble est numéro trois en Suisse
Aug. 2014 20 Minuten Gesagt
Aug. 2014 24 Heures Les relations Etats-Unis - Suisse sont excellentes
Le président de la Chambre de commerce américano-suisse se félicite des échanges commerciaux entre les deux pays.
Aug. 2014 Corriere del Ticino Rapporto: Relazioni ottime tra USA e Confederazione
Aug. 2014 La Regione Ticino Svizzera-USA: Un 2013 coi fiocchi
Aug. 2014 L'Agefi Etats-Unis - Suisse: pas de guerre économique
Aug. 2014 Le Temps C'est une attaque contre toutes les banques du monde
Aug. 2014 Tribune de Genève Echanges commerciaux: Les relations Etats-Unis - Suisse sont excellentes
Le président de la Chambre de commerce helvético-américaine fait le bilan de l'année 2013.
Aug. 2014 Liechtensteiner Volksblatt Handelskammer Schweiz-USA sieht keinen Wirtschaftskrieg
Aussenhandel: Die USA führen keinen Wirtschaftskrieg gegen die Schweiz, vielmehr seien die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern exzellent.
Aug. 2014 10vor10 Obama vs. Rassismus
Die Krawalle aus der Kleinstadt Ferguson dauern immer noch an. Seit letztem Samstag, als ein weisser Polizist einen unbewaffneten Schwarzen erschoss, gibt es dort keine Ruhe mehr. Amerika hat es offenbar geschafft einen schwarzen Präsidenten zu wählen aber nicht die alltägliche Diskriminierung zu beenden. «10vor10» will wissen, weshalb der erste schwarze Präsident genau in der Rassismus-Problematik farblos geblieben ist. Zudem schalten wir zu unserer Korrespondentin Karin Bauer nach Ferguson.
Aug. 2014 Schweiz am Sonntag Schweiz hat Chancen auf Big Deal
Die EU und die USA verhandeln über die grösste Freihandelszone der Welt - und signalisieren, dass die Schweiz beitreten darf.
Aug. 2014 SonntagsBlick Alle lieben Suzi
Seit zwei Monaten ist Suzan LeVine US-Botschafterin in Bern. Sie hält wenig von steifer Etikette - dafür umso mehr von Facebook & Co.
July 2014 SonntagsBlick Die Schweiz zieht wieder mehr fremdes Geld an
June 2014 Neue Zürcher Zeitung Kräftezehrende Zähmung des Monsters Fatca
Am 1. Juli tritt Fatca in Kraft. Die Schweizer Banken, die laut Schätzungen rund 300 Mio. Fr. für die Umsetzung dieses Monsterprogramms aufgewendet haben, sind startklar.
June 2014 Bilanz CEO-Luncheon AmCham - Lob auf Swissness
Banken-Bashing ist en vogue. Boris Collardi, CEO der Julius Bär Gruppe, trat bei der Swiss-American Chamber of Commerce (AmCham) dagegen an. Thema seines Vortrags: "Private Banking - a challenging environment". "Schweizer Private Banker sind nicht einfach ersetzbar", resümierte der mit Jahrgang 1974 jüngste Chef auf dem Bankenplatz Schweiz mit Blick auf den harten Konkurrenzkampf mit anderen Finanzplätzen. Collardis Rede war geprägt von einem kritisch-optimistischen Blick auf die Herausforderungen seiner Branche. Dabei zeigte er auch Selbstironie: "Wenn sich Banker treffen, klagen sie als Erstes über die Regulierungen. Ich nenne das jeweils die Gruppentherapie-Phase."
June 2014 La Regione Ticino La sanità è una voce importante del Pil
Le sfide che il sistema ticinese dovrà affrontare si chiamano pianificazione e accessibilità
June 2014 Corriere del Ticino Incontro - Sanità ticinese, gli scenari futuri dopo la riforma
June 2014 Basellandschaftliche Zeitung Massiver Einbruch der Anfragen für Firmenansiedlungen
Beschäftigung - Masseneinwanderungsinitiative führt bereits zu schleichendem Arbeitsplatzabbau
June 2014 La Regione Ticino La rete ospedaliera ticinese prossima ventura
Una tesi di Master finanziata da Swiss-American Chamber analizza l'evoluzione futura
June 2014 SRF Schweizer Radio und Fernsehen Swiss Export Business between USA and Asia
Radio Inteview with Martin Naville at this year's Swiss Economic Forum in Interlaken
June 2014 SRF Schweizer Radio und Fernsehen Interview mit Martin Naville am Swiss Economic Forum 2014 in Interlaken
May 2014 SRF Schweizer Radio und Fernsehen CS-Deal: Etwas Willkür ist dabei
Die Grossbank Credit Suisse muss den US-Steuerbehörden 2,8 Milliarden Dollar überweisen. Martin Naville, Leiter der Handelskammer Schweiz-USA, analysiert in der SRF-Sendung «Trend» den Deal.
May 2014 Handelszeitung Axel Weber bei AmCham - Eine Lektion zum Lunch
May 2014 Le Temps La Suisse? L’endroit où il faut être, selon Axel Weber
Croissance - Le président d’UBS a prévenu des difficultés qui attendent les banques centrales.
May 2014 L'Agefi Croissance plus faible pendant au moins dix ans
May 2014 Giornale del Popolo Multa pepata ma digeribile senza transmissione di dati
Credit Suisse: 2.6 Miliardi - Salvata la licenza bancaria negli Stati Uniti
May 2014 Aargauer Zeitung Justitia erwartet die Credit Suisse in Alexandria
US-Steuerstreit: Nach einem Schuldeingeständnis drohen der Schweizer Grossbank weitere Klagen in den USA
May 2014 Entreprise romande L'armée suisse lance une offensive de charme auprès des entreprises
May 2014 Schweizer Soldat Der Armeechef überzeugt Unternehmen vom Mehrwert
Die Informationstagung des Chefs der Armee, KKdt André Blattmann, für ausländische Unternehmen mit Standorten in der Schweiz fand zum zweiten Mal statt. Es geht darum, diesen Unternehmen die Armee näherzubringen und sie vor allem vom Mehrwert zu überzeugen, die Miliz-Kadar auf allen Stufen in ihren Unternehmen bieten.
Apr. 2014 Corriere del Ticino Libero scambio UE-USA La Svizzera deve agire
Apr. 2014 Finanz und Wirtschaft Malaise bei hiesigen Konzernen mit US-Wurzeln
Weatherford ist nicht die erste einst amerikanische Firma, die wegzieht, und möglicherweise auch nicht die letzte.
Apr. 2014 Blick US-Multi geht nach Irland
Der Standort Schweiz kommt unter Druck. Der Wegzug von drei US-Multis ist nur der Anfang.
Mar. 2014 BILANZ AmCham Luncheon mit Kaba-CEO Riet Cadonau
Mar. 2014 Neue Zuger Zeitung Wir müssen uns mehr engagieren
Der Tag der Zuger Wirtschaft stand im Zeichen der Beziehung zu den USA und der jüngsten Migrationsabstimmung. Zwei Referenten gaben unterschiedliche Einblicke.
Mar. 2014 BILANZ Amcham Panel "Schweizer KUMs in den USA": not so easy
Mar. 2014 Handelszeitung Banken: Lehren aus der Carl-Levin-Politshow
Wir müssen das Altlastenproblem in Sachen Steuerhinterziehung lösen.
Mar. 2014 horizon The international business community needs information and explanations
Interview with Martin Naville, CEO of the Swiss-American Chamber of Commerce, about the quality of the Greater Zurich Area business location, the necessity of sound information and the structural transformation required.
Mar. 2014 horizon
Interview mit Martin Naville, CEO der Swiss-American Chamber of Commerce, über die Qualität des Standorts Greater Zurich Area, die Notwendigkeit fundierter Informationen und über den nötigen Strukturwandel.
Mar. 2014 Finanz und Wirtschaft US-Justizministerium unter Druck
SCHWEIZ: Der Vorstoss amerikanischer Senatoren könnte den Steuerstreit erneut verschärfen und neue Klagen zur Folge haben.
Feb. 2014 Finanz und Wirtschaft "Das Hearing hat keine rechtliche Konsequenz"
Martin Naville, CEO der Swiss-American Chamber of Commerce, sagt im Interview, was das heutige Hearing mit Brady Dougan vor dem Untersuchungsausschuss des US-Senats für die Credit Suisse bedeutet.
Feb. 2014 BILANZ SACC organizes meeting of US and Swiss Parliamentarian during WEF in Davos
World Economic Forum, January 22 - 26, 2014, Davos
Jan. 2014 Radio SRF 4 News aktuell Eine Frau vertritt die USA in der Schweiz
Die USA schicken Suzi LeVine als Botschafterin in die Schweiz: LeVine wird damit Nachfolgerin von Donald Beyer.
Jan. 2014 SRF Schweizer Radio und Fernsehen Interview with Martin Naville at the World Economic Forum
The business relationship in the “real economy” is booming and the solution for the tax legacy issues is formulated. The future looks bright, but we need to resolve the banking issue.
Jan. 2014 Schweiz am Sonntag SP-Politiker meiden das WEF
76 Schweizer Parlamentarier sind nach Davos eingeladen - viele nutzen die Chance nicht
Dec. 2013 RTS - Radio Télévision Suisse Délai échu pour les banques suisses visées par les Etats-Unis
Le programme unilatéral de la justice américaine: le délai de la FINMA expire Le Conseil fédéral ne va pas négocier un délai supplémentaire avec les Etats-Unis pour l'entrée des banques suisses dans le programme unilatéral de la justice américaine. Le délai de la FINMA expire aujourd'hui, celui des Américains est fixé au 31 décembre. Interview de Shelby du Pasquier, avocat associé chez Lenz et Stähelin. Martin Naville, directeur de la Chambre de commerce Suisse-Etats-Unis, s'exprime.
Dec. 2013 RTS - Radio Télévision Suisse L'initiative Minder pourrait chasser des entreprises étrangères hors de Suisse
Cinq entreprises étrangères, américaines et anglaises, basées en Suisse (dont ACE), menacent de quitter la Suisse suite à l'adoption de l'initiative Minder en mars dernier. Selon elles, la loi entre en contradiction avec les législations tiers et ne peut donc pas s'appliquer telle quelle. Avec les interviews de Martin Naville, directeur de la Chambre de commerce Suisse-Etats-Unis, et Ada Marra, conseillère nationale (PS/VD).
Nov. 2013 Blickpunkt KMU Export-Award: Zwei neue Jury-Mitglieder
Nov. 2013 Basler Zeitung USA lassen drängelnde Banken warten
Zürcher Kantonalbank erwartet Verhandlungen mit US-Justizdepartement erst ab Ende 2014
Nov. 2013 L'Agefi Pont technologique Suisse-USA
Swissnex. Le réseau de consulats scientifiques ouvre une antenne à New York. Elle est dédiée à la stimulation des échanges universitaires et au développement de jeunes entrepreneurs suisses.
Nov. 2013 laRegione Ticino New York, inaugurata 'swissnex' la casa svizzera per rinnovazione
Nov. 2013 Ticino Management Swiss American Chamber of Commerce
Nov. 2013 Bilan Multinationales: la spirale infernale?
Les fermetures de sièges et de sites de production d’entreprises étrangères se succèdent en Suisse romande. Les acteurs économiques exigent un réveil des autorités politiques.
Nov. 2013 SRF 10vor10 Soll Snowden Asyl in der Schweiz erhalten?
Prominente Fürsprecherin: Die ehemalige Bundesrätin Micheline Calmy-Rey hat für Edward Snowden Asyl in der Schweiz gefordert. Nicht alle Parteispitzen können sich für diesen Vorschlag erwärmen. Während einige generell dagegen sind, sprechen sich andere für Alternativen aus.
Nov. 2013 SRF 1 TV BILANZ Business Talk
USA: Nach innen gelähmt, nach aussen brutal. Der Streit um die Schuldengrenze lähmt die USA, gleichzeitig geht die Supermacht im Ausland brutal vor.
Oct. 2013 Handelszeitung Altlasten im globalen Steuerwettbewerb
Standort:Es ist nur eine Frage der Zeit, bis nach Yahoo weitere Multis wegziehen. Neben Kostendruck wiegen auslaufende Steuerrabatte schwer.
Oct. 2013 BILANZ AmCham CEO Luncheon mit Jürgen Tinggren
Das AmCham CEO Luncheon mit Jürgen Tinggren fand am 23. Oktober 2013 im Widder Hotel in Zürich statt.
Oct. 2013 Finanz und Wirtschaft "Ist die Schweiz noch wirtschaftsfreundlich"
Wie kann ein wirtschaftsfreundliches Land Initiativen wie [1:12] und [Mindesteinkommen 4000 Fr.] ernst nehmen?
Oct. 2013 L'Agefi Les préparations intensives à un accord Etats-Unis-UE
Libre-échange. La Suisse pourrait trouver le cas échéant une issue praticable par le biais de l'AELE.
Oct. 2013 Aargauer Zeitung Wieso es für die Schweiz besonders wichtig ist, dass die US-Wirtschaft läuft
Mit kaum einem anderen Land pflegt die Schweiz so enge wirtschaftliche Beziehungen wie mit den Vereinigten Staaten. In den USA hat die Schweiz mehr Gelder investiert als in jedem anderen Land.
Oct. 2013 Corriere del Ticino Banche La sfida della redditività
Un incontro alla Swiss-American Chamber of Commerce a Lugano
Oct. 2013 Blick US-Experte Martin Naville
"Für ärmere Familien wird es eng!"
Oct. 2013 Blick am Abend "Für Familien wird es eng"
Oct. 2013 Radio SRF Tagesgespräch Martin Naville: «Viele fürchten sich vor dem perfekten Sturm»
Der Stillstand der öffentlichen Verwaltung in den USA macht der Schweizer Wirtschaft kaum zu schaffen. Aber was, wenn das Land seine Rechnung nicht mehr bezahlt? Martin Naville, Chef der Handelskammer Schweiz-USA, ist besorgt.
Sep. 2013 GO! Le magazine du commerce extérieur "Vous aussi, vous pouvez le faire"
Martin Naville, membre du jury de l'Export Award et CEO de la Swiss-American Chamber of Commerce, sur l'importance de l'Export Award pour les PME suisses.
Sep. 2013 SonntagsBlick Ist Obama die Schweiz schnurzegal?
Die Favoritin hat abgesagt: Die USA werden noch lange keinen Botschafter in Bern haben. Schweizer Politiker finden das respektlos.
Sep. 2013 SonntagsZeitung Erste Deals mit US-Justiz kurz vor Abschluss
Noch vor Jahresende könnten die USA an der Bank Julius Bär ein Exempel statuieren, sagen US-Anwälte.
Sep. 2013 24 Heures Conflit fiscal - L'excellente tactique des Etats-Unis avec la Suisse
Les banques sont pratiquement obligées de toutes s'inscrire dans la catégorie la plus chère de la Lex americana.
Sep. 2013 Corriere del Ticino SVIZZERA-USA
Alle banche «una proposta di pace»
Sep. 2013 RTS - Radio Télévision Suisse L'arc lémanique est de moins en moins attractif pour les entreprises étrangères
Genève et Vaud vont notamment souffrir de la fin des cadeaux fiscaux octroyés aux entreprises étrangères.
Sep. 2013 SMM - Die Industriezeitschrift für die Praxis USA: Renaissance der industriellen Fertigung?
Nach Deutschland ist die USA für die Schweizer MEM-Industrie der zweitwichtigste Exportmarkt. 2012 erreichten die Ausfuhren einen Wert von fast CHF 6,8 Milliarden. Unter «USA oder die Renaissance der industriellen Fertigung» beschäftigte sich das 11. Swissmem Symposium im Lake Side, Zürich, mit Potentialen des Werkplatzes Schweiz in den USA.
Sep. 2013 NZZ am Sonntag Ein Wegzug in Raten
Yahoo schliesst Schweizer Filiale. Ersatz sind Jobs in London - zum halben Lohn.
Aug. 2013 24 Heures McDonald's, numéro un américain en Suisse
Le géant de l'alimentation rapide emploie près de 7000 salariés ein Suisse
Aug. 2013 La Regione Ticino Controversia fiscale: Berna esaminerà una proposta di Washington la mossa americana
Non si conoscono i dettagli di un accordo tra Svizzera e Stati Uniti per appianare il contenzioso fiscale che si trascina ormai da anni
Aug. 2013 Bilan La Suisse doit se positionner dans les instances internationales
Martin Naville, directeur de la Chambre de commerce Suisse-Etats-Unis, se dit optimiste sur la capacité du pays à conserver sa bonne position actuelle.
Aug. 2013 BILANZ AmCham-Luncheon mit dem Holcim-CEO
Zement-Soufflé: Bernard Fontana zur Holcim-Entwicklung
July 2013 Radio SRF 4 News aktuell Der Glanz der Supermacht verblasst
Die USA kämpfen mit ihrem Image: In der Kritik steht die globale Internet-Überwachung. Das ist Thema eines Sondertalks. Zu Gast bei Hans Ineichen: Der Direktor der Handelskammer Schweiz-USA, Martin Naville, und der frühere USA-Korrespondent Max Akermann.
July 2013 NZZ am Sonntag London versucht, Firmen in der Schweiz zum Umzug zu bewegen
England buhlt mit tiefen Steuern um Firmen in der Schweiz. In Zug ist man nach dem Umzug einer US-Firma Richtung London beunruhigt.
July 2013 Tages-Anzeiger Experten raten den Schweizer Banken zu schnellem Handeln
Plan B im Steuerstreit mit den USA kann rasch starten. Washington dürfte mehr an einer Lösung des Konflikts liegen als an einer weiteren Klage gegen eine Bank.
July 2013 Aargauer Zeitung Jetzt hofft Bern auf geduldige USA
Steuerstreit: Bundesrat strebt eine «gemeinsame Erklärung» mit den Vereinigten Staaten an.
July 2013 SRF Tagesschau USA schweigen bisher zu «Plan B»
Die USA haben noch keine offizielle Stellungnahme zum gestern vom Bundesrat präsentierten «Plan B» zur Lösung des Steuerstreits vorgelegt. Einschätzungen vom Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer zur Haltung der USA.
July 2013 MIGROS MAGAZIN Der Druck auf die Schweiz ist enorm
Nur wenige kennen das heikle schweizerisch-amerikanische Verhältnis so gut wie Martin Naville, Direktor der Handelskammer. Für den Netzwerker ist klar: Der Bundesrat muss den Banken erlauben, die geforderten Daten zu liefern.
June 2013 Zentralschweiz am Sonntag Lex USA: Jetzt drohen Treuhänder mit Klagen
Steuerstreit: In den nächsten Monaten werde keine Bank in den USA angeklagt, sagt Experte Martin Naville. Dafür droht in der Schweiz neues Ungemach.
June 2013 Zürichsee-Zeitung Wichtige Exportdestination
June 2013 SRF Tagesschau Nationalrat weist Lex USA zurück
Der Bankendeal zwischen dem Bundesrat und der US-Justiz steht vor dem Aus. Der Nationalrat ist auf die entsprechende Gesetzesvorlage nicht eingetreten. Finanzministerin Widmer-Schlumpf ist enttäuscht. Die Zeit drängt nun noch mehr.
June 2013 BILANZ AmCham Generalversammlung
Exportgut Hirn
June 2013 Corriere del Ticino Banche: La nuova clientela esige buona reputazione
June 2013 SRF Tagesschau Martin Naville kommentiert "Lex USA"
June 2013 Handelszeitung Zukunft Schweiz
Eines von vielen Problemen
June 2013 BILANZ AmCham-Luncheon mit dem CEO von Nestlé
Wertewende
May 2013 The Wall Street Journal Swiss Bow to Pressure for More Bank Data
May 2013 Basellandschaftliche Zeitung Was, wenn das Parlament Nein sagt?
Plan B Notrecht, Einzellösung oder Eskalation: Das sind die Szenarien im Falle eines Scheiterns
May 2013 Der Bund Steuerdeal mit den USA
Klagen können Einigung mit den USA gefährden
May 2013 Schaffhauser Nachrichten Kritik am Powerplay der USA
Die Hoffnung von Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf auf ein rasches Ja zum Steuerdeal zwischen der US-Justiz und den Banken steht auf dünnem Eis: Von links und rechts hagelt es Kritik zum Vorgehen des Bundes.
May 2013 SRF Schweizer Radio und Fernsehen Steuerstreit: Sorge bei Treuhändern und Anwälten
Der dringliche Gesetzesentwurf, um den Steuerstreit zwischen der Schweiz und den USA zu lösen, kommt bei Anwälten, Vermögensverwaltern und Treuhändern mit US-Kunden schlecht an. Positiver beurteilt Martin Naville, Geschäftsführer der Handelskammer Schweiz-USA, den Lösungsansatz.
May 2013 RSR Radio Suisse Romande Le Journal du matin: L'Invité de la rédaction
C’était à prendre ou à laisser. Dans le conflit fiscal qui l’oppose à Washington, la Suisse n’avait pas une grande marge de manœuvre. Le Conseil fédéral a présenté mercredi sa solution: un programme non négociable proposé par les Etats-Unis auquel les banques choisiront, ou non d’adhérer. Elles pourront transmettre des informations sur les relations d'affaires avec des clients américains. Plus de secret bancaire, et une amende qui s’annonce salée pour les banques. Martin Naville, directeur général de la chambre de commerce Suisse-Etats-Unis, donne son point de vue.
May 2013 Basler Zeitung Ein Nein rückt Einigung in weite Ferne
Martin Naville, Chef Handelskammer Schweiz-USA, hofft auf baldige Lösung im Steuerstreit
May 2013 Schaffhauser Nachrichten Hurter: Die Stimmung in den USA ist nicht so schlecht
Die parlamentarische Gruppe Schweiz-USA setzt sich für freundschaftliche Beziehungen zwischen den beiden Staaten ein - auch und gerade in schwierigen Zeiten.
May 2013 Neue Luzerner Zeitung Potenzial ist längst nicht ausgeschöpft
Die Schweiz mit China, die Europäische Union mit den USA. Während unser Land mit der stark wachsenden Wirtschaftsmacht vor einem Freihandelsabkommen steht, setzt die EU auf den wichtigsten Player weltweit. Das fordert Bern heraus.
May 2013 NZZ am Sonntag Umzugswelle in die Schweiz ist verebbt
Der Sprung in die Schweiz ist für amerikanische Konzerne nicht mehr attraktiv, weil die Steuervorteile schwinden.
May 2013 Le Temps Premier feu vert pour l'accord Fatca
Banques Commission de l'économie des Etats
Apr. 2013 The Local Americans fall out of favour with Swiss banks
Richard Bloomfield has spent three decades embracing the Swiss way of life. Married to a Swiss woman, the 63-year-old retired pastor speaks Swiss German fluently and admits he does many things “the Swiss way”. In the eyes of wary Swiss banks, however, he’s still very much an American.
Mar. 2013 BILANZ Luncheon mit UBS-Chef Sergio Ermotti
Im grossen Stadion
Mar. 2013 BILANZ Luncheon mit Unilever-Chef Paul Polman
Food & Philosophy
Mar. 2013 Finanz und Wirtschaft Die Standortfrage Schweiz stellt sich neu
Ausländische Firmen, Verwaltungsräte und Manager werden durch Entscheid zur Abzocker-Initiative abgeschreckt - Schweizer Unternehmen sind gelassen.
Mar. 2013 L'AGEFI Pascal Gentinetta répond aux critiques post-votation
MINDER. La faîtière s'est dite déçue du peu d'engagement des partis alliés pour lutter contre le texte.
Feb. 2013 Handelszeitung SGO Themenabend: Zukunftsfähige Führung
Ewige Prinzipien
Feb. 2013 Finanz und Wirtschaft Gedämpfte Erwartungen für K+N
Aktien des Logistikkonzerns stagnieren seit Monaten - Globales Handeslvolumen verlangsamt - Fokus auf Kostenkontrolle. Karl Gernandt, VR-Präsident von Kuehne + Nagel spricht an einem Anlass der Swiss-American Chamber of Commerce.
Jan. 2013 SRF Swiss Radio & Television Interview with Martin Naville at the World Economic Forum
The Swiss-American business relationship has been a great success in 2012 (World Economic Forum, Davos, 2013). Stefan Klapproth (Swiss Radio and Television SRF) interviews the Chamber's CEO, Martin Naville.
Jan. 2013 Handelszeitung Logistik für Millionen
Die Logistik gilt als Seismograf für die Weltwirtschaft. Darüber hinaus wird die Branche immer komplexer. Karl Gernandt, Verwaltungsratspräsident von Kühne + Nagel, zählte als Gastredner am CEO Luncheon der Swiss-American Chamber of Commerce die grössten Herausforderungen des globalen Geschäftes auf.
Jan. 2013 Basellandschaftliche Zeitung Der bange Blick über den Atlantik
Wegelin-Deal könnte die Verhandlungsaussichten verschlechtern, aber auch verbessern.
Jan. 2013 Finanz und Wirtschaft Wegelin taugt als Testfall im US-Steuerstreit
Die USA respektieren im Fall Wegelin das Schweizer Recht, was einen grossen Fortschritt in der Auseinandersetzung der beiden Länder darstellt. Die Verhandlungen über eine Globallösung gehen weiter.
Jan. 2013 Aargauer Zeitung Wegelins «Testament» als Präzedenzfall für andere Banken?
Schweizer Banken können sich offenbar auch ohne die Lieferung von Kundendaten freikaufen.
Jan. 2013 SRF Tagesschau Die USA statuieren Exempel im Steuerstreit mit der Schweiz
Dec. 2012 Affaires Publiques La Suisse a besoin de ses multinationales
Dec. 2012 SRF 10vor10 Countdown im Haushaltsstreit
Dec. 2012 SonntagsZeitung Wirtschaftskrieg? Nicht mit den USA!
Martin Naville: "Der Konflikt kann und muss gelöst werden."
Dec. 2012 Reuters Insight: Swiss, facing EU tax pressure, ponder how to attract firms
(Reuters) - "Happy Taxation" is a 2011 book by Pascal Broulis, finance minister of the Swiss canton of Vaud and celebrant of the low taxes that distinguish Switzerland. But as times get tougher, discontent about Swiss tax breaks is mounting.
Dec. 2012 LeJournal - CVCI.ch Multinationales dans l'Arc lémanique: les chiffres et les faits
Les sociétés internationales pèsent plus lourd dans l'économie locale dans les cantons de Vaud et Genève que dans le reste de la Suisse. Ces entreprises ont généré les deux tiers de la croissance au cours des 10 dernières années. Elles sont à la base de la quasitotalité des dépenses privées en R&D.
Nov. 2012 Agence Télégraphique Suisse Relations économiques Suisse - Etats-Unis: cap sur la continuité
Nov. 2012 Zürichsee-Zeitung "Wünsche mir Romney, tippte auf Obama"
Seit den Bond-Filmen werde den US-Bürgern suggeriert, dass nur die Bösen Konten auf Schweizer Banken haben, sagt Martin Naville, CEO del Haldelskammer Schweiz-USA. Nie habe dies unserem Image geschadet. Der Steuerstreit könne das aber ändern.
Nov. 2012 Corriere del Ticino Con Berna luci e ombre
Gli scambi commerciali sono robusti e per le esportazino elvetiche il mercato americano è il secondo alle spalle di quello tedesco - Il contenzioso fiscale è però ancora da chiudere
Nov. 2012 Schweizerische Depeschenagentur Martin Naville: Romney war als Wahlkämpfer keine Idealbesetzung
Nov. 2012 Berner Zeitung Romney war keine Idealbesetzung
Für Martin Naville, Direktor der Handelskammer Schweiz-USA, war Herausforderer Mitt Romney ein schlechter Wahlkämpfer.
Nov. 2012 Tagesanzeiger "Romney versteht die Wirtschaft besser"
Martin Naville, CEO der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer über den Schlussspurt im Wahlkampf und die wirtschaftlichen Herausforderungen, die den nächsten Präsidenten erwarten.
Nov. 2012 SF Videoporal Naville: Das Steuerstreit-Problem zwischen den USA und der Schweiz muss gelöst werden
Nach der Wahl von US-Präsident Barack Obama erwartet Martin Naville keine unangenehmen Überraschungen für die Schweizer Wirtschaft. Jedenfalls rechne er nicht kurzfristig damit, so der CEO der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer.
Nov. 2012 Zürichsee-Zeitung Viele Amerikaner haben die Nase voll vom Wahlkampf
Martin Naville wird die morgigen Präsidentschaftswahl in den USA intensiv beobachten. Der Küsnachter Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer glaubt, dass Obama Präsident bleiben wird.
Nov. 2012 DRS 3 Focus
Radio Interview with Martin Naville about the US Elections (in Swiss German)
Oct. 2012 La Liberté Loin d'être au bord du divorce
Entre la Suisse et les Etats-Unis, c’est le parfait amour. Du moins sur le plan politique.Le différend fiscal et la transmission des données bancaires ne doivent pas tout occulter.
Oct. 2012 Finanz und Wirtschaft Eine Klagewelle türmt sich auf
In Amerika entscheiden zumeist Geschworene in Patentstreitigkeiten – Das Juroren-System bietet Anreize für die Kläger. Ein Showprozess im Zürcher Kongresshaus sollte den Besuchern das Prinzip des US-Geschworenengerichts näherbringen.
Oct. 2012 La Regione Ticino Più apertura, ma con buon senso
Educazione, insegnanti stranieri, chance ticinesi per Medicina: ecco le risposte di Mauro Dell’Ambrogio La concorrenza, sostiene il segretario di Stato per l’educazione e la ricerca, è anche un’opportunità
Oct. 2012 Giornale del Popolo Innovazione: qualità più che quantità
Perché mai la Svizzera ha una posizione di eccellenza al mondo nella formazione e nella ricerca e sviluppo?
Oct. 2012 Corriere del Ticino L'USI e la SUPSI possono diventare un modello per la Svizzera
L'Intervista - Mauro Dell'Ambrogio
Sep. 2012 Forgein Policy Switzerland
Excellence at the heart of Europe
Sep. 2012 Bilanz AmCham-CEO-Luncheon mit Michael Buscher
Widder Hotel, Zürich, 4.September 2012
Sep. 2012 Bilan Comment les Etats-Unis imposent leurs Lois
Outre-Atlantique, plusiers sociétés suisses ont dû d'énormes amendes. L'inverse n'est pas vrai.
Sep. 2012 DRS 3 Radio Interview with Martin Naville about the US Elections (in Swiss German) Part 1
Sep. 2012 DRS 3 Radio Interview with Martin Naville about the US Elections (in Swiss German) Part 2
Sep. 2012 Giornale del Popolo Resta il nodo fiscale da risolvere col nuovo Congresso
Crescente collaborazioine tra Svizzera e Stati Uniti
Sep. 2012 Corriere del Ticino Svizzera-USA "Gli scambi restano eccellenti"
Per Martin Naville i problemi aperti su fisco e banche si potranno superare nella prossima fase
Sep. 2012 Le Temps Etats-Unis: l’arme de l’«indictment»
Risque principal en cas de raidissement de la Suisse: l’inculpation des banques
Sep. 2012 NZZ Flughafen Zürich: Beschränkungen wären nicht gratis
Martin Naville warnt vor Beschneidungen des Flughafens Zurich: Ein Pistenausbau sei in der Umsetzung des Staatsvertrags zwingend, sagt Martin Naville, Präsident des Komitees Weltoffenes Zürich. Und er wehrt sich gegen den Vorwurf, die Wirtschaft operiere mit Schreckensszenarien.
Sep. 2012 Le Quotidien Jurassien Présidentielle américaine
Démocrats ou républicain, le président influence peu l'économie suisse
Aug. 2012 BILAN La Suisse a mal à ses Multinationales
Pour une partie de la population, l'arc lémanique est saturé par les entreprises étrangères et les expatriés sont de trop. En même temps, les autorités s'inquiètent car la Suisse perd de son attractivité face à des concurrents comme l'Irlande ou le Benelux. Enquête sur un malaise.
Aug. 2012 Anzeiger von Uster «Wir arbeiten schlauer und effizienter als andere»
Martin Naville forderte in Dübendorf dazu auf eine ganze Menge Personen auf den Mond zu schiessen.
July 2012 Corriere del Ticino Start-up Nuovi imprenditori Che cosa fa Lugano per voi
In Tieino nel2009 si sana create piu di 700 nuove imprese. Lo dice uno studio realizzato da alcuni ragazzi peril Master dell'Universita della Svizzera itallana «Field Project», L'indagine, efIettuata su mandata della Swiss-American Chamber of Commerce, ha anche rilevato che, sebbene il Tieino sia aneora lantana dall'ideale di terra arnica degli imprenditori, gli attori che suppmtano nuovi progetti sanD numerosi. Gli strumenti per chi vuole lanciare un'impresa sana molteplici, bisogna solo sapere a chi indirizzarsi.
July 2012 Tagesanzeiger Viele warten darauf, dass Romney wieder einen Patzer macht
Mitt Romneys Auslandsreise war bisher nicht von Erfolg gekrönt. Martin Naville von der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer erklärt, warum Aussenpolitik für Amerikaner so schwierig ist.
July 2012 Ticino Management Ticino terra di start-up?
Potenzialità e limiti dell'imprenditorialità in un Cantone che vuole essere amico delle imprese. È il tema di una ricerca realizzata nell'ambito dell'Università della Svizzera italiana, per iniziativa della Swiss-American Chamber of Commerce, Ticino Chapter.
July 2012 SonntagsZeitung Erfolgreich und unerwünscht
Während Singapur ausländische Konzerne mit Spezialangeboten anlockt, wächst in der Schweiz die Kritik.
July 2012 Aargauer Zeitung Botschaft interveniert bei Obamas Wahlkampfteam
Schweiz schaltet sich in die Diskussion um das frühere Bankkonto von Präsidentschaftskandidat Romney ein.
July 2012 zhaw -
School of Management
and Law
Competence - The Magazine: A Strong Lobby for U.S.-Swiss Relations
For many decades the U.S. has been one of Switzerland’s key trading partners. In the face of recent media reports claiming that U.S.-Swiss relations are on the rocks, the Swiss-American Chamber of Commerce (AMCHAM) under CEO Martin Naville plays a significant role in keeping things in perspective.
July 2012 Tagesanzeiger Sweet Home Alabama
Airbus kündigte gestern ein erstes Werk in den USA, in Alabama, an. Autobauer wie Mercedes-Benz und Honda sind schon dort. Schwache Gewerkschaften sind nur ein Grund, weshalb internationale Konzerne in den ehemaligen Baumwollstaat ziehen.
June 2012 Le Temps Comprehensive Interview with Martin Naville
Unfortunately with completely erroneous and misleading title.
June 2012 Le Temps "Les multinationales peuvent vite s’en aller"
Selon Martin Naville, la Suisse doit mieux accueillir les entreprises
June 2012 Tagesanzeiger Ein riesiger Sieg ist es nicht
Der Oberste Gerichtshof der USA hat Barack Obamas Gesundheitsreform in ihrem Kern bestätigt. Martin Naville, CEO der Wirtschaftskammer Schweiz-USA sagt, was der Entscheid für Obama und die USA bedeutet.
June 2012 Neue Zürcher Zeitunge Vertrag mit USA vor Abschluss
Die Verhandlungen über einen Polizei-Vertrag sind in der Endphase. Es geht darum, dass Schweizer weiterhin visumsfrei in die USA reisen können. Es herrscht Zuversicht, dass die Verhandlungen positiv abgeschlossen werden können.
June 2012 Entreprise Romande Le Magazine: Facteur de croissance en péril
Le Boston Consulting Group et la Chambre de commerce americano-suisse ont présenté la semaine passée un rapport portant sur la place des entreprises multinationales dans les cantons de Vaud et de Genève, au titre évocateur: Moteurs de croissance en danger!
June 2012 RTS - Radio Télévision Suisse Evasion fiscale: le conflit connaît de nouveaux rebondissements
Un accord semble se dessiner avec Washington.
June 2012 SF Tagesschau USA fordert ein Abkommen
Seit 1986 reisen Schweizer ohne Visum in die USA. Ob das weiterhin möglich ist, entscheidet sich in den nächsten zwei Wochen. Ende Juni läuft nämlich die Frist aus, welche die USA der Schweiz auferlegt hat. Bis dann muss ein Abkommen stehen, das der USA Einblick in Schweizer Datenbanken gewährt.
June 2012 BILANZ CEO Luncheon mit Anton Affentranger: Gut gebaut
Nachhaltigkeit ist das Modewort schlechthin, und mittlerweile ist es auch in der Baubranche angekommen. "Sustainability is our Passion" - dies der Titel des Referates, das Implenia-Chef Anton Affentranger auf Einladung der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer im gut besetzten Saal des Zunfthauses zur Meisen in Zürich hielt.
June 2012 24heures Craintes fiscales
La part des multinationales dans le produit intérieur brut (PIB) de la Suisse ne cesse d'augmenter, en particulier de Vaud, mais cet important moteur de croissance est en grand danger.
June 2012 Neue Zürcher Zeitung Alarm am Lac Léman
Schweizerische und ausländische Konzerne zieht es seit Jahren in die Kantone Waadt und Genf. Steigende Unternehmenssteuern und attraktive Offerten aus dem Ausland bedrohen nun den Standort am Genfersee.
June 2012 L'AGEFI La relance des incitations
Effets d'une diminution des multinationales presentes a Geneve et Vaud sur la prosperite regionale.
June 2012 Tribune de Genève L'attrait suisse s'érode
Fiscalité incertaine et franc fort reduisent la compétitivité du pays, selon une étude alarmante
June 2012 SF Videoportal ECO: Interview mit Martin Naville, SEF 2012
Das Verhältnis der Schweiz mit den USA sei exzellent, sagt der Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer. Das Problem rund um die Schweizer Bankkonten sei, dass die Schweiz in den USA als Land schlicht nicht stattfinde. Ein Wechsel im Weissen Haus hätte keine Auswirkungen auf die Schweiz – weder positive noch negative.
June 2012 Aargauer Zeitung Wirtschaft zittert vor EU-USA-Pakt
Economiesuisse fordert Bundesrat zu Gesprächen über Freihandelsabkommen auf.
June 2012 Giornale del Popolo Le Start-up in un Ticino che è un po' sconosciuto
Ivano Pietro Cambria, Daniele Izzo, Sepideh Khazaei, Anzhelika Khon, Amir Vakil e Mohammad Vesali Pour, studenti del Master USI assistiti da Gianluca Colombo e sponsorizzati dalla Swiss-American Chamber of Commerce, hanno presentato ieri la loro ricerca sul Ticino come Location per le Start-up.
June 2012 laRegioneTicino Neoimprenditorialità, totto ok
Come sta la neoimprenditorialità in Ticino? "Il quadro complessivo del nostro cantone risulta sostanzialmente solido", in particolare "se si considera che il periodo di riferimento è stato quello degli ultimi tre anni, contraddistinti dalle note dihcoltà macro-economiche e finanziarie".
June 2012 Corriere del Ticino "Ticino, Facilitare la creazione di nuove aziende"
Luci ed ombre per l'avvio die attività imprenditoriali da parte di giovani emergono nella ricerca "Ticino as a location for Start-Ups", condotta con il concorso della Camera die commercio del canton Ticino e della Swiss-American Chamber of Commerce, da un team cosmopolita di studenti all'ultimo anno del percorso Master dell'Università della Svizzera Italiana, coordinati da Gianluca Colombo, docente dell'area Management.
June 2012 Neue Zürcher Zeitung Welches sind die Stärken der Schweiz?
Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft rücken unser Land ins beste Licht.
May 2012 Tagesanzeiger Gründlich überlegen statt nur den Teufel an die Wand malen
Martin Naville, Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, befürwortet die Abgeltungssteuer. Er sagt aber auch, die Schweiz müsse den automatischen Informationsaustausch ernsthaft erwägen.
May 2012 Handelszeitung Mitten in der Problemzone
Standort Schweiz: Euro-Krise, starker Franken, Unsicherheit im Steuerbereich und asiatische Konkurrenz bremsen die Investitionslust.
May 2012 RTS - Radio Télévision Suisse Contrairement aux idées reçues, les banques suisses attirent les Américains
Comment sont perçues les banques suisses à l'étranger en particulier auprès des Américains fortunés? Les millionnaires sont toujours intéressés à placer leur fortune en Suisse. La demande est même de plus en plus forte. Pourtant beaucoup de banques essaient d'éviter d'avoir des clients américains
May 2012 Aargauer Zeitung Visastreit: Die Amerikaner machen im Visastreit Druck
Letzte Woche verhandelte eine Schweizer Delegation in Washington über den umstrittenen Austausch von Polizeidaten. Bis zum 30. Juni wollen die USA die Grundzüge einer Einigung sehen.
May 2012 Liechtensteiner Volksblatt IFA-Jahresversammlung in Schaan: Einfluss der USA unter der Lupe
Die Landesgruppe der International Fiscal Association (IFA) hielt gestern im SAL ihre Jahresversammlung statt. Bei der anschliessenden Informationsveranstaltung wurde die zunehmende Regulierungsflut aus den USA thematisiert.
May 2012 Tagesanzeiger Obama greift Romney wegen Bankkonto an
Ein inzwischen aufgelöstes Schweizer Bankkonto dient US-Präsident Barack Obama als Anlass, eine Breitseite gegen seinen republikanischen Kontrahenten Mitt Romney zu lancieren.
May 2012 Bloomberg Wealthy Americans Queue to Give Up Their Passports
Rich Americans renouncing U.S. citizenship rose sevenfold since UBS AG whistle-blower Bradley Birkenfeld triggered a crackdown on tax evasion four years ago.
Apr. 2012 Finanz und Wirtschaft Brauchen Schweizer bald wieder ein Visum für Reisen in die USA?
Das Visa Waiver Program wird nur für Länder verlängert, die mit den USA Verträge über Sicherheitskooperation abschliessen. Bern muss nun umgehend handeln.
Apr. 2012 Aargauer Zeitung Ambühl hat einen Termin in den USA
Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts dürfte die Verhandlungen nicht stören
Apr. 2012 Basler Zeitung Globallösung im Steuerstreit mit den USA bleibt möglich
Experten nach Ablehnung von US-Amtshilfegesuch optimistisch
Apr. 2012 Basler Zeitung Ein Richterspruch für das Archiv
Das Urteil ist für Banken und Behörden zwar lästig, aber kein Grund zur Panik
Apr. 2012 Tessiner Zeitung Amerikanischer Botschafter besucht Lugano
Die Vereinigten Staaten von Amerika sind von Lugano weit entfernt. Doch gelegentlich weht ein Hauch von Amerika durch die Ceresio-Metropole. Zumindest immer dann, wenn die Swiss-American Chamber of Commerce, Chapter Ticino, also die Schweizerisch-Amerikanische-Handelskammer mit Ihrem Tessiner Ableger zu einem Meeting einlädt.
Apr. 2012 laRegioneTicino Gli Usa e una sfida chiamata Cina
Washington vuole integrare il Paese asiatico nel commercio globale.
Apr. 2012 Giornale del Popolo L'apertura al commercio è un "win-win" reciproco
L'ambasciatore americano e rappresentante premanente alla World Trade Organisation (WTO) a Ginevra, Michael Punke, è stato ospite ieri sera all'Annual Dinner della Swiss-American Chamber of Commerce, capitolo ticinese, presieduta da Franco Polloni, presenti il console generale d'Italia Alberto Galluccio e Martin Naville, Ceo della Swiss-American Chamber a Zurigo.
Apr. 2012 laRegioneTicino Gli Stati Uniti incontrano il Ticino
Si è tenuto ieri sera alla Villa Prinicipe Leopoldo die Lugano l'Annual dinner della Swiss-American Chamber of Commerce.
Apr. 2012 Corriere del Ticino Incontro Cina, interesse e timori
La Visione di Michael Punke, ambasciatore die Washington all'OMC
Apr. 2012 BILANZ AmCham-Luncheon mit Kuoni-CEO Peter Rothwell
In der Regel mögen Touristiker ein gewisses sprachliches Bild nicht. Weil es beim Untergang der «Titanic» eine Rolle spielte. Kuoni-CEO Peter Rothwell wählte es trotzdem: «Kuoni ist heute wie ein Eisberg», sagte der erfahrene Travel-Manager. Viele der Firmenaktivitäten seien wenig bekannt.
Mar. 2012 La Liberté Les banques suisses claquent la porte à leurs clients suisses aux Etats-Unis
Un matin de décembre 2011, Thomas Dietrich, un Suisse domicilié dans le Wisconsin depuis quatre ans, reçoit une lettre peu agréable. "Votre compte bancaire sera fermé en février 2012."
Mar. 2012 Radio24 Info 24: Ist der Steuerstreit CH-USA auf Eis gelegt?
Mar. 2012 SonntagsZeitung Visastreit mit den USA: Reisebranche erwartet Einigung
Die Schweizer Reisekonzerne rechnen fest mit einer Einigung im Visastreit mit den USA. «Es ist für uns absolut unvorstellbar, dass Schweizer künftig ein Visum für die USA brauchen sollten», sagt Leif Vase Larsen, Kuoni-Europa-Chef, der SonntagsZeitung. Die derzeit hitzigen politischen Debatten seien vielmehr Taktiererei.
Mar. 2012 Blick Aufname-Pflicht: Postfinance im US-Clinch
Für Kunden mit Bezug zu den USA kann es bald noch schwieriger werden, hierzulande ein Konto zu eröffnen.
Mar. 2012 Finanz und Wirtschaft Faustregeln für Schweizer Banken im US-Steuerstreit
Praktische Hinweise für das Verhalten im Umgang mit der - scheinbar - unberechenbaren amerikanischen Justiz.
Mar. 2012 Handelszeitung Gefährlicher Poker
Einreisekontrollen: Schweizer Reisenden in die USA droht eine Visumspflicht. Der Bundesrat verschlief bisher die Verhandlungen mit Washington.
Mar. 2012 SonntagsZeitung Schweizer Kunden in den USA wehren sich gegen Rauswurf
Immer mehr hiesige Banken werfen Schweizer Kunden, die in den USA leben, raus. Nun platzt den betroffenen Auslandschweizern der Kragen. Via Petition fordern sie die Banken auf, die Restriktionen wieder zu lockern.
Mar. 2012 The New York Times Swiss President Wants Tax Accord From U.S.
In the view of Switzerland’s president, her country would sign a deal on banking secrecy with the United States “tomorrow” if not for an impasse created by Washington.
Mar. 2012 Basler Zeitung "Ein Ja ist nötig, damit Verhandlungen weitergeführt werden"
Der Nationalrat dürfte am Montag Ja sagen zu Gruppenanfragen der USA bei der Amtshilfe in Steuerdelikten. Die Grosse Kammer ist gestern mit deutlichem Mehr auf das dafür nötige Zusatzprotokoll zum Doppelbesteuerungsabkommen eingetreten, hat die Debatte und den Entscheid aber vertagt. Dazu Martin Naville, Geschäftsführer der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer in Zürich.
Feb. 2012 La Liberté Américain persona non grata
Pour les citoyens américains, ouvrir un compte en Suisse devient impossible. M. Naville, directeur de la Chambre Suisse - Etats-Unis, se désole.
Feb. 2012 ICS - A Foreign Affairs
Media Partner
Switzerland - Strengthening relations with the U.S.
Feb. 2012 BILANZ Business-Talk: Bankgeheimnis unter Druck: Welche Strategie braucht es jetzt?
Die Amerikaner attackieren das Bankgeheimnis massiv, das Abkommen mit Deutschland steht vor dem Scheitern, die Schweizer Vermögensverwalter droht einer Konsolidierungswelle: Das Bankgeheimnis ist unter Druck wie nie.
Feb. 2012 BILANZ Kämpferische Nationalbank
Luncheon der Swiss-American Chamber of Commerce mit Thomas Jordan, "Mandarin Oriental", Genf, 7. Februar 2012
Feb. 2012 St. Galler Tagblatt Der Fiskus schlägt auch im Ausland zu
Auch Amerikaner, die in den USA aufwuchsen und erst später nach Europa kamen und durch Heirat oder Einbürgerung den Pass ihres neuen Heimatlandes erworben haben, beginnen ihre alte US-Bürgerschaft abzustossen.
Feb. 2012 Handelszeitung Zweifel zerstreuen
Thomas Jordan verteidigte an der Veranstaltung "Meet the CEO" der Swiss-American Chamber of Commerce (SACC) den Mindestkurs des Schweizer Frankens.
Feb. 2012 MIGROS-MAGAZIN Zitat der Woche
"Wer glaubt, er könne die Amerikaner austricksen, muss das teuer bezahlen"
Feb. 2012 Aargauer Zeitung Beziehung auf dem Prüfstand
Der Steuerstreit zwischen den Vereinigten Staaten und der Schweiz sollte so schnell als möglich beendet werden. Zwar herrsche zwischen amerikanischen und schweizerischen Unternehmen auch nach der Anklage der Bank Wegelin durch die Staatsanwaltschaft von New York noch ein gutes Klima, sagt Martin Naville, Geschäftsführer der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, im Gespräch mit der az.
Feb. 2012 SonntagsZeitung Der Steuerstreit schreckt ab
US-Firmen legen Ansiedlungsprojekte in der Schweiz auf Eis.
Feb. 2012 Zürichsee Zeitung Ein Sympathieträger in der Defensive
Martin Naville ist wegen des Steuerstreits in den Medien beinahe omnipräsent. Der Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer sieht sich als kultureller Übersetzer. Vielen ist er aber zu Amerika-freundlich und wohl auch zu «amerikanisch».
Feb. 2012 BILANZ Meet the CEO Luncheon mit Thomas J. Jordan: "Mit aller Entschlossenheit 1.20 verteidigen"
Verkehrschaos aufgrund einer wegen Eiseskälte geborstenen Wasserleitung führte zu einer Verspätung des Gastredners, Nationalbank-Chef Thomas J. Jordan. Deutlich weniger kühl war dann dessen Vortrag vor einer kleinen, exklusiven Gästeschar: Mit aller Entschlossenheit, jederzeit und mit unbeschränkten Mitteln werde die Schweizerische Nationalbank den Euro-Mindestkurs von 1.20 verteidigen, war die klare Ansage.
Feb. 2012 Handelszeitung Auf dem Radar der US-Justiz
Rechtsprechung: In den USA ist die Justiz auch ein Machtapparat im Dienste der Wirtschaft. Sie verfolgt knallhart ihre Interessen auch ausserhalb des Landes.
Feb. 2012 L'Agefi La Banque Nationale ne cédera pas
Elle ne tolérera pas de transactions à un taux inférieur au cours plancher. La BNS est prête à acheter des devises en quantité illimitée.
Feb. 2012 L'Hebdo Pourchassés, des américains rendent leur passeport
Renonciations: Pour traquer les fraudeurs du fisc, Washington a mis en place une machine de guerre bureaucratique. Au point de dégoûter bon nombre de ses citoyens établis à l'étranger.
Feb. 2012 L'Hebdo Banques suisse: L'heure des comptes
Secret bancaire: L'affaire des banques prises dans le collimateur de la justice américaine n'est qu'un début. La Suisse devra aussi céder face à l'Union européenne et aux pays émergents.
Feb. 2012 Basler Zeitung Warten auf den Bundesrat
Der interimistische SNB-Präsident Thomas Jordan verzichtete in Genf auf neue Akzente.
Feb. 2012 Neue Luzerner Zeitung Kämpferische Nationalbank
Die Schweizerische Nationalbank (SNB) fährt weiterhin eine expansive Geldpolitik und sieht derzeit keinen Grund, um die hohe Liquidität abzuschöpfen.
Feb. 2012 Neue Züricher Zeitung SNB verteidigt Kursuntergrenze
Jordan verneint Inflationsgefahr
Feb. 2012 SF Arena Schweizer Banken: Opfer oder Täter?
Die älteste Privatbank der Schweiz gibt auf, weitere Schweizer Banken stehen im Visier der US-Justiz. Ist der Druck gerechtfertigt, weil Schweizer Banken aus der UBS-Krise nichts gelernt haben? Kommt es jetzt zum Flächenbrand?Mit verschlüsselten Bankdaten will der Bundesrat den Steuerstreit mit den USA lösen. Ist das richtig oder ist Kritik angebracht? Gäbe es Alternativen? Und was bedeutet dies alles für das Schweizer Bankgeheimnis?In der Arena diskutieren:- Susanne Leutenegger Oberholzer, Nationalrätin SP/BL- Martin Janssen, Professor für Banking & Finance Uni ZH- Martin Naville, Direktor der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer- Fulvio Pelli, Präsident FDP Liberale, Nationalrat FDP Liberale
Feb. 2012 Tages Anzeiger Die Schweiz hat sich mit allen verkracht
Martin Naville, Geschäftsleiter der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, sagt, wie die Schweiz im Steuerstreit mit den USA vorgehen müsste und warum er die Datenlieferung für richtig hält.
Jan. 2012 SF Tagesschau Interview mit Martin Naville
Noch immer sind wenige Amerikaner am WEF. Der Direktor der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer nennt die Gründe. Ausserdem klärt er über den Wahlkampf in den USA auf und bewertet die vergangenen Reden von Präsident Barack Obama und Notenbank-Chef Ben Bernanke.
Jan. 2012 SF Tagesschau Schweiz liefert heikle Bankdaten an US-Steuerbehörden
Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) bestätigt Recherchen von «Schweizer Radio DRS»: Der Bundesrat bietet den USA codierte «Daten zum US-Geschäft» verschiedener Schweizer Banken. Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf erklärt das Verfahren.
Jan. 2012 St. Galler Tagblatt Uneins über die Strategie im Steuerstreit
Morgen befasst sich die Landesregierung mit dem dringlichen Dossier in Sachen Steuerstreit mit den USA. Ob sie dabei gegen die Amerikaner härter vorgehen, also etwa klipp und klar kommunizieren soll, dass sich die Schweiz nicht erpressen lasse, ist jedoch umstritten.
Jan. 2012 cash Wir haben die Wahl zwischen Judo und Sumo
Martin Naville, CEO der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, sieht den Wegelin-Untergang als «unglückliche Geschichte». Er glaubt nicht, dass weitere Schweizer Banken gefährdet sind.
Jan. 2012 LE TEMPS La recherche et le développement doivent rester en Suisse
Georg von Krogh et Martin Naville
Jan. 2012 10 vor 10 «Swiss Mitt»
Lange versuchte sich der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney vor der Offenlegung seiner Finanzen zu drücken. Nun hat er nachgegeben und seine Steuererklärung publiziert. Brisant: Bis 2010 hatte Mitt Romney ein Schweizer Bankkonto – «Swiss Mitt» spotten jetzt seine Konkurrenten.
Jan. 2012 Zentralschweiz am Sonntag US-Wahlen: Welcher Republikaner wird Obama herausfordern?
Ein Vorentscheid könnte heute fallen. Eine Einschätzung des CEO der Handelskammer Schweiz-USA
Dec. 2011 cash cash-Ausblick 2012: "Zehn Jahre zur Normalisierung"
Viele Probleme blieben im 2011 ungelöst, sagt Martin Naville, CEO der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer. Und auch 2012 ist von den USA wenig zu erwarten. Teil zwei der cash-Interview-Serie zum Jahr 2012.
Dec. 2011 Newsletter of the Swiss Embassy
in Washington, D.C.
Switzerland Calling!: Editorial by Martin Naville
In the past weeks and months, Switzerland was again portrayed as a nefarious tax haven protecting tax evaders. The Department of Justice is currently investigating ten Swiss banks for their suspected support of tax evaders for over ten years. Is Switzerland really a place of shadowy bankers involved in illegal acts?
Nov. 2011 NZZ am Sonntag Amerikaner und "Glöggliböögge"
Der Abstimmungskampf zu den Flughafenvorlagen wird emotionaler. Die Organisation Bürgerprotest Fluglärm Ost (BFO) wittert sogar eine Verschwörung: In einer Rund-Mail warnt sie: "Es ist kein Witz: Jetzt mischen sich die Amerikaner in den Abstimmungskampf ein."
Nov. 2011 Blick am Abend Uncle Sam macht die hohle Hand
Nachgefragt: "Diese Zahl ist ohne jede Logik" - Interview mit Martin Naville, Chef schweizerisch-amerikanischer Handelskammer (Beitrag am Ende des Hauptartikels)
Oct. 2011 BILANZ American Swiss Chamber of Commerce: Heimspiel
Auftritte kurz vor den Wahlen sind für Bundesräte heikel. Deshalb nahm Bundesrat Johann Schneider-Ammann gleich zu Beginn seiner Rede vor der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer vorweg, dass er sich nicht zum 14.?Dezember, dem entscheidenden Tag, äussern werde. Dafür sprach der ehemalige Unternehmer ausführlich über die Stärken der Schweiz und darüber, wie sie sich im internationalen Wettbewerb behaupten kann. Leider blieb der FDP-Mann dabei – einmal mehr – im Allgemeinen. Dabei hatte er eigentlich ein Heimspiel: Viele seiner ehemaligen Kollegen aus der Industrie sassen im Publikum und hätten wohl gerne etwas deutlichere Worte gehört.
Oct. 2011 Le Matin Dimanche Les milliards des multinationales genevoises attisent les convoitises
En payant moins d’impôts qu’aux Etats-Unis, les entreprises américaines ont amassé un trésor de près de 300 milliards de dollars en Suisse. Elles militent aujourd’hui pour une amnistie fiscale sur le retour de ces fonds.
Oct. 2011 Handelszeitung Worte des Orakels
Josef Ackermann, Chairman of the Management Board and the Group Executive Committee, Deutsche Bank, zu Gast bei der Swiss-American Chamber of Commerce: Der Chef der Deutschen Bank ist unter den internationalen Wirtschaftsführern ein Star. Wenn er öffentlich auftritt, strömen die Zuhörer herbei, um einen der Hauptdarsteller in der Finanz- und Wirtschaftskrise zu erleben.
Oct. 2011 BILANZ Joint Alumni Conference
Aufmarsch der Titanen: 5. Joint Alumni Conference, Centre for Global Dialogue, Rüschlikon, 30.09.2011.
Sep. 2011 Aziende Un prezioso riferimento per tutte le aziende
Sep. 2011 DRS1 Tagesgespräch: Martin Naville, Chef der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer zur US-Wirtschaftpolitik
"It's the economy, stupid", das war ein Wahlspruch Clintons, "es ist die Wirtschaft, Dummkopf", sie entscheidet die Wahlen in den USA.
Die Arbeitslosenzahlen sind wichtiger als die Aussenpolitik. Deshalb war die Rede von Präsident Barack Obama letzte Nacht so wichtig: Wie können Jobs geschaffen, wie kann die Staatsverschuldung abgebaut, wie das Wachstum angekurbelt werden?
Diese Fragen von Urs Siegrist beantwortet Martin Naville. Er ist Chef der Handelskammer Schweiz - USA.
Sep. 2011 SF VIDOEPORTAL Club: 9/11 – Wie ein Tag die Welt veränderte
Die Bilder der brennenden Türme des 11. September 2001 in New York machten Al-Kaida auf einen Schlag zu einer Marke des Schreckens mit ungeahnten Folgen. Die USA erklärten dem Terrornetzwerk den Krieg. In der muslimischen und in der westlichen Welt regierten fortan Angst und stereotype Feindbilder. Osama bin Laden wurde erst zehn Jahre nach den Anschlägen getötet. Wie hat dieser Tag die Welt verändert? Unter der Leitung von Christine Maier diskutieren: Moritz Leuenberger, 2001 BundespräsidentMartin Naville, CEO Schweizerisch-Amerikanische Handelskammer, Amira Hafner-Al Jabaji, Islamwissenschaftlerin, Fritz Reimann, 2001 SF-Korrespondent in Washington, Kurt R. Spillmann, emer. Prof. für Konfliktforschung
Sep. 2011 SF VIDEOPORTAL 10vor10: Banken unter Druck
Neben der Grossbank Credit Suisse sind diesmal auch kleinere Geldinstitute ins Visier der amerikanischen Steuerfahnder gekommen. Gleich zehn Banken werden Strafanzeigen angedroht, falls sie keine Daten an die USA ausliefern. Nach der Affäre um die UBS sollen einige entlassene Mitarbeiter ihre Kunden an andere Schweizer Banken vermittelt haben.
Sep. 2011 Schweizerische Gewerbezeitung Unbedingt an der Weltspitze bleiben
Immer mehr Forschungsaktivitäten wandern vorab aus Kostengründen ins Ausland ab. In Zeiten der enormen Frankenstärke, EU-Schuldenwirtschaft und US-Krise ist dies Gift für den Wirtschaftsstandort Schweiz. Doch das Problem ist lösbar: Wie eine Studie zeigt, kann sich die Schweiz aus eigener Kraft verbessern, wenn sie die Forschung und Entwicklung (F&E) faskalisch fördert.
Aug. 2011 Youtube KPMG Switzerland's Channel - YouTube: AmCham - KPMG: Joint Study on Fiscal Promotion of Innovation:
Martin Naville on Switzerland as a research hub: Switzerland has lost some of ist appeal as a center for research and development compared to other countries. These are the findings of a study by KPMG and the University of St. Gallen and a survey conducted by KPMG and the Swiss-American Chamber of Commerce. SMEs in particular would benefit from tax reliefs for research and development. Our experts explain why.
Aug. 2011 Various Print Media Media Clippings I.: AmCham - KPMG: Joint Study on Fiscal Promotion of Innovation
  • Finanz und Wirtschaft: Innovationen steuern
  • NZZ: Abwanderung befürchtet
  • L'AGÉFI: Le manque d'incitations pénalise la R&D suisse
  • Aargauer Zeitung: Schweiz soll auf dem Treppchen bleiben
  • Berner Zeitung: Letzte Vorgeplänkel zu 2-Milliarden-Paket
  • St.Galler Tagblatt: Abwanderung verhindern
  • 20minuten: Steuergeschenke für die Forschung?
  • Tribune de Genève: Récompenser les entreprises innovantes en Suisse
  • 24 heures: Alléger les impôts pourles entreprises innovantes
  • Der Bund: Abwanderung erwartet
  • Le Temps: Contrer l'exode des cerveaux
  • Tages-Anzeiger: Mit Steuererleichterungen gegen drohende Abwanderung
  • Agenturmeldungen SDA, ATS, AWP
    Aug. 2011 Various Print Media Media Clippings II.: AmCham - KPMG: Joint Study on Fiscal Promotion of Innovation
  • La Liberté: «Il faut soutenir les entreprises innovatrices»
  • NZZ: Abwanderung befürchtet
  • Basellandschaftliche Zeitung: Schweiz soll auf dem Treppchen bleiben
  • Bieler Tagblatt: Abwanderung bremsen
  • Freiburger Nachrichten: Letzte Vorgeplänkel zum 2-Milliarden-Paket
  • Giornale del Popolo: Esodo di ricerca e sviluppo, servono sgravi fiscali
  • La Côte: Garder les innovateurs en Suisse
  • La Quotidiana: Levgiament da taglia per interpreas engaschadas en la perscrutaziun
  • La Regione Ticino: La ricerca delocalizza.
  • Le Nouvelliste: Garder les innovateurs en Suisse
  • Le Temps: Contrer l'exode des cerveaux
  • Le Quiditien Jurassien: Une étude propose de soutenir les entreprises innovantes
  • L'Éxpresse: Garder les innovateurs en Suisse
  • Solothurner Zeitung: Schweiz soll auf dem Treppchen bleiben
    Aug. 2011 Radio Suisse Romande Le Journal du matin: La Suisse est-elle encore attractive pour les multinationales?
    Le franc fort pourrait-il diminuer l'attractivité de la Suisse pour les compagnies étrangères? Ces dix dernières années, plus de 180 sociétés, des firmes comme Google, Yahoo ou Kraft Foods, ont installé leur quartier général européen dans notre pays. Mais avec l'envolée du franc, Zurich et Genève sont devenues les villes les plus chères au monde. Et les salaires y sont respectivement 44 et 39% plus élevés qu'à New York.
    L'interview de Martin Naville, directeur de la Chambre de commerce Suisse-Etats-Unis.
    July 2011 BILANZ AmCham CEO Luncheon with Sergio Marchionne, CEO, Fiat SpA and Chrysler Group LLC
    "Seit er Erfolg hat, trägt er keine Krawatten mehr“, schrieb einst eine Zeitung über ihn. Gemessen an seinem Outfit beim AmCham-Luncheon, muss sich Sergio Marchionne derzeit auf dem Höhepunkt seines Erfolges befinden: Im kurzärmeligen Poloshirt, locker über der Freizeithose getragen, und mit Quastenschuhen liess der Fiat- und Chrysler-Chef das vorbereitet Redeskript über Leadership beiseite. Stattdessen sprach er frei über die Eurokrise und seine Erfahrungen bei der Sanierung von Chrysler. Und gab am Schluss doch noch einen Rat in Sachen Leadership: „Ihre ganze Zukunft hängt von den Leuten ab, die Sie für Ihre Firma arbeiten lassen. Sie auszuwählen, ist Ihre wichtigste Entscheidung“ (Marc Kowalsky)
    July 2011 Die Zeit Angeklagte Banker Reibereien unter Riesen
    Die Schweiz kann auf die jüngsten US-Klagen gegen Banker gelassen reagieren.
    July 2011 L'Hebdo Credit Suisse: La Tension Monte
    Les mauvaises nouvelles s'accumulent pour le numéro deux de la banque en Suisse. La justice américaine a inculpé la semaine dernière cinq Suisses, dont trois anciens employés de la banque, accusés d'avoir aidé des contribuables américains à frauder le fisc.
    July 2011 Der Sonntag Amerikaner empört über 9/11-Website
    Martin Naville, Vorsitzender der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, ist fassungslos: "Dass nun einige Schweizer Experten - weit weg vom damaligen Geschehen und ohne bessere Informationen - es für nötig halten, unhaltbare Verschwörungstheorien nachzuplappern, ist nicht nur überraschend, sondern geradezu grotesk"
    July 2011 DRS1 Samstagsrundschau: Rundschau mit Martin Naville zu den Themen U.S.-Untersuchungen im Falle CS und zur Schuldenwirtschaft der USA.
    Erneut sind Credit Suisse-Banker wegen Steuervergehen angeklagt, die CS selbst ist Gegenstand von US-Untersuchungen. Rollt da ein Drama à la UBS auf die zweite Schweizer Grossbank zu? Mit welchen Folgen für die Beziehungen USA-Schweiz? Ausserdem: Wie kommen die USA aus ihrer Schuldenwirtschaft heraus? Martin Naville, Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, nimmt Stellung. Die Fragen stellt Beat Soltermann.
    July 2011 TSR Credit Suisse: Lettre de la justice américaine
    La banque Credit Suisse a annoncé vendredi matin avoir reçu une lettre de la justice américaine l'informant de l'ouverture d'une enquête.
    June 2011 Handelszeitung Freundschaft mit Spannungen
    Das wirtschaftliche Verhältnis zwischen den USA und der Schweiz stand im Zentrum des Annual General Meeting der Swiss-American Chamber of Commerce.
    June 2011 BILANZ AmCham CEO Luncheon with Andreas Jacobs, Chairman Jacobs Holding
    Das Swiss-American Chamber of Commerce, CEO Luncheon fand am 8. Juni 2011 im Hotel Widder in Zürich statt.
    May 2011 Corriere del Ticino Fisco USA: I molti effetti delle nuove norme d'oltre oceano
    Due importanti iniziative fiscali USA, ricche di conseguenze, sono state presen­tate ieri al Centro di Studi Bancari di Vezia, sotto l'egida della Swiss American Cham­ber of Commerce. Relatori tre avvocati: Charles Falk, dello Studio Porzio, Brom­berg & Newman di New York, Alan W. Granwell, partner di DLA Piper LLP di Wa­shington D.C. e Walter H. Boss dello Stu­dio Poledna Boss Kurer AG di Zurigo. Mo­deratore l'avvocato Edward F. Greco, do­cente al CSB e socio dello Studio legale Tri­butario Fantozzi e Associati di Lugano. La prima novità è una riedizione della Vo­luntary Disclosure già attuata nel 2009, una sorta di «scudo» per i soggetti fiscali USA che detengono all'estero averi non dichia­rati. ... La seconda novità, più complessa, riguar­da il FATCA Foreign Account Tax Com­pliance Act, già legge ma potenzialmente emendabile, che entrerà in vigore il 1 gen­naio 2013 ma a cui le istituzioni finanzia­rie devono prepararsi per tempo, visti gli impegni che comporta.
    May 2011 Die Südostschweiz Die Schweiz als Modell in den USA schmackhaft gemacht
    Senator Pankraz Freitag ist gerade von einer "einmaligen Vortragsreise" zurückgekehrt: Der Präsident der ständerätlichen Finanzkommission referierte in den USA über die Erfolgsgeschichte der Schweizer Schuldenbremse.
    May 2011 Swiss Business The Swiss job machine - An ace for Switzerland - and for the US
    Currently, the talk in all the media is about growing deficit and the sky-high unemployment. Worst issue is unemployment among the young people who in many cases completely miss their entry into the professional life through lack of opportunity and some measures by unions favoring the current employees at the cost of the next generation. These are economic defects that are difficult to correct and will need a long time to rebalance.
    May 2011 Blick am Abend Die Schweiz - sein Mass aller Dinge
    Obama beschreibt in zwei Reden hintereinander die Schweiz als Vorbild für die Welt.
    May 2011 Corriere del Ticino Risorse L'acqua sotto i riflettori
    Un bene sempre più importante, per gli esseri umani e per le attività economiche. L'esperienza del ticinese Carlo Donati, per molti anni manager attivo nel settore.
    May 2011 Finanz und Wirtschaft "Neues DBA löst die Probleme"
    Seit sie von ihrer Bank informiert wurden, Amerika würde rückwirkend per 1. Januar 2010 die Erbschaftssteuer wieder einführen, und ihnen gleichzeitig mitgeteilt wurde, auch der Nachlass von Nicht-US-Personen könne dieser Steuer unterliegen, besteht Verunsicherung unter Leuten, die in US-Vermögenswerten investiert sind.
    May 2011 Swiss Equity magazin Aufforderung zum Tanz
    In fünf Jahren haben Studenten und Absolventen weltweit führender Business-Schools aus der Schweiz einen Club aufgebaut, der sich zum internationalen Netzwerk Schweizer Führungskräfte entwickelt.
    May 2011 SF VIDEOPORTAL Rundschau: Neuer Nationalstolz
    Spätestens seit der Tötung von Osama bin Laden sind die Mitglieder der Elite-Truppe die neuen Helden in den USA. Kritische Stimmen hört man keine, sogar Dokumentarfilmer Michael Moore gratuliert den Seals. Reportage über den neu entflammten Patriotismus.
    Mar. 2011 Corriere del Ticino Banch "Too big to fail: no al troppo zelo"
    Il top manager Sergio Ermotti mette in guardia contro i pericoli legati a norme eccessivamente stringenti. In Svizzera ora c'è la necessità di trovare un compromesso, per evitare difficoltà alla piazza finanziaria.
    Mar. 2011 SWISS BUSINESS A budding Swiss-US springtime?
    In spite of the many doom prophecies regarding Swiss-US business in the aftermath of the UBS affair, and with a difficult exchange rate development, Swiss-US business relationships are very healthy
    Feb. 2011 SF VIDEOPORTAL Der Milliardär im Klassenzimmer - Steve Ballmer in Zurich
    Steve Ballmer, Chef des Softwaregiganten Microsoft, hat eine Schule bei Kloten in der Schweiz besucht. Dort erklärte er den Schülern, wie sie mit dem Internet sicher, aber mit viel Spass umgehen können. Ballmer, der für seine exzentrischen Auftritte bekannt ist, hat im Interview mit «10vor10» über sich und die Firma Microsoft geplaudert. - Am selben Tag empfing die Swiss-American Chamber of Commerce den CEO von Microsoft zu einem exklusiven Luncheon.
    Feb. 2011 BILANZ CEO Luncheon with Steve Ballmer, CEO, Microsoft Corporation
    Exclusive Briefing Amcham: Hoher Besuch - Einen Tag lang war Microsoft-CEO Steve Ballmer in Zürich und fand dabei auch Gelegenheit für ein kurzes Treffen mit der Swiss-American Chamber of Commerce.
    Feb. 2011 SWISS BUSINESS The Swiss Franc is Strong – We are the Champions!
    Swiss companies will certainly be great at adapting to the strong currency. But for the Swiss economy, the challenge is much more difficult.
    Jan. 2011 SF VIDEOPORTAL Eco: WEF-Interview mit Martin Naville, Schweizerisch-Amerikanische Handelskammer
    Marianne Fassbind spricht mit dem CEO der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer über Protektionismus und die Realitäten in den USA. Er bedauert, dass die internationalen Beziehungen derzeit nicht auf der Prioritätenliste stehen.
    Jan. 2011 BILANZ CEO Luncheon with Oswald J. Grübel, Group CEO, UBS
    CEO Luncheon Amcham: Launiger Lunch - Das erste Mal trat Oswald Grübel 2003 als Co-CEO der CS bei der AmCham auf, gut sieben Jahre später als UBS-Chef – nicht zuletzt, «weil man als Dank eine exzellente Flasche Wein bekommt».
    Jan. 2011 DRS1, DRS3, DRS4info Radio Broadcast: AmCham - KPMG: Joint Study on Fiscal Promotion of Innovation
    Dec. 2010 L'Hebdo Paradis des multinationales: La Suisse ne veut pas être un havre fiscal. Mais les entreprises affluent.
    La Suisse ne veut pas être un havre fiscal. Mais les entreprises affluent.
    Dec. 2010 SWISS BUSINESS FATCA: A US legislation with far reaching consequences for all
    On October 27, 2009, influential Democratic Congressmen introduced a bill before Congress with the goal of a stricter implementation of US tax laws applying to assets outside the US and designed to minimize US tax evasion.
    Nov. 2010 Handelszeitung Es braucht ein Chapter 11 für Eigenheimbesitzer
    Das Debakel mit den Hypotheken in den Vereinigten Staaten hat grosse Fragen über die «Rechtsstaatlichkeit» aufgeworfen – welches das allgemein akzeptierte Kennzeichen einer fortschrittlichen, zivilisierten Gesellschaft ist.
    Nov. 2010 Radio DRS1 Samstagsrundschau: Auswirkungen der US-Wahlen auf die Schweiz
    Welche Folgen haben die Ergebnisse der Zwischenwahlen für die Schweizer Politik und Wirtschaft? Martin Naville, Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, ist Gast in der Samstagsrundschau.
    Nov. 2010 swissinfo.ch Wahlniederlage bremst Obamas Reformprojekte
    Die deutliche Wahlniederlage der Demokraten bei der Kongresswahl in den USA bremse Obamas grosse Reformprojekte, ist der Direktor der Handelskammer Schweiz-USA, Martin Naville, überzeugt. Das sei gut für die Wirtschaft, sagte er in der "Samstagsrundschau" auf Schweizer Radio DRS.
    Nov. 2010 swissinfo.ch CH-Amerikaner reagieren auf Zwischenwahlen
    Die Amerikaner in der Schweiz scheinen die Abstrafung von Barack Obama durch die Wähler in den Zwischenwahlen gelassen zu nehmen. Überrascht gaben sich wenige, und aussenpolitisch werde sich kaum viel ändern. swissinfo.ch hörte sich um.
    Nov. 2010 SF VIDEOPORTAL Tagesschau Spezial: US-Kongresswahlen (1/3)
    Sondersendung zu den U.S.-Kongresswahlen mit Stephan Klapproth
    Nov. 2010 SF VIDEOPORTAL Tagesschau Spezial: US-Kongresswahlen (2/3)
    Sondersendung zu den U.S.-Kongresswahlen mit Stephan Klapproth
    Nov. 2010 SF VIDEOPORTAL Tagesschau Spezial: US-Kongresswahlen (3/3)
    Sondersendung zu den U.S.-Kongresswahlen mit Stephan Klapproth
    Nov. 2010 SF VIDEOPORTAL Rundschau: Beitrag 1: Demokraten ohne Hoffnung
    «Yes we can» war vor zwei Jahren – jetzt, nach den sogenannten Midterm-Wahlen, steht Barack Obama vor einer zweiten Halbzeit, in der er nicht mehr tun kann, was er gern tun möchte – die Republikaner haben das Repräsentantenhaus zurückerobert. Die Rundschau besuchte in den USA Menschen, die vor zwei Jahren an Obamas Aufbruch glaubten, jetzt aber den Urnen fern blieben. Erklärungsversuche über verlorene Hoffnungen.Beitrag 2: Gespräch mit Martin Naville und Louis PerronWie weiter, Mr. President? Im Studio diskutieren: Martin Naville, Leiter der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, und Louis Perron, Politikberater.
    Nov. 2010 SF VIDEOPORTAL News Clip: Naville: «Obama hat einen grossen Schritt Richtung Mount Rushmore (in die Geschichtsbücher) und einen grossen Schritt weg vom Weissen Haus gemacht.»
    Zwei Jahre nach seinem Einzug ins Weisse Haus haben ihm die Bürger einen Denkzettel verpasst: US-Präsident Barack Obama und die Demokraten haben die Mehrheit im Repräsentantenhaus verloren. Die Republikaner sind wieder auf dem Vormarsch.
    Nov. 2010 Der Bund «Ich hoffe auf mehr Freihandel mit den USA»
    Was bedeutet der Ausgang der US-Wahlen für die Schweiz? Martin Naville, Geschäftsführer der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer, weiss es.
    Nov. 2010 SF VIDEOPORTAL Tagesschau: Wirtschaftskrise schuld an Niederlage
    Für viele Experten ist klar, dass die Wirtschaftskrise schuld ist an der Niederlage der Demokraten. Obamas Rettungsversuch der Banken ist bei den Wählern nicht gut angekommen, so Martin Naville von der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer.
    Oct. 2010 SWISS BUSINESS Sunny days with many question marks for international companies
    The last few weeks were filled with positive news for the international business in Switzerland: Business volume and corporate profits are up, unemployment in Switzerland is down, the Euro recovered somewhat and showed good stability, Switzerland’s major bank reported good news, there were no aftershocks to the much debated US-Swiss treaty regarding exchange of information, no new threatening moves came from the EU or from the USA and politics were boring.
    Sep. 2010 BILANZ USA vs. Schweiz: Angriff aus Amerika
    Die Amerikaner setzen ihre Regeln fürs Wirtschaftsleben rigoros durch. Auch in der Schweiz. Sie messen dabei aber mit zwei Ellen: Bei sich drücken sie gern beide Augen zu, die Ausländer werden behindert, geschurigelt, gebüsst.
    Sep. 2010 BILANZ Machtnetz von Christoph Franz: Der neue Besen
    Für die Nachfolge von Wolfgang Mayrhuber als Lufthansa-Chef hat sich Kronprinz Christoph Franz mit der Sanierung der Swiss empfohlen.
    Sep. 2010 NZZ FATCA: US legislation with broad consequences for many
    On October 27, 2009, influential Democratic US Congressmen Charles B. Rangel and Richard E. Neal introduced a bill before Congress with the goal of a stricter implementation of US tax laws applying to assets outside the US and designed to minimize US tax evasion.
    Aug. 2010 SWISS BUSINESS Next stage in the Swiss-US cooperation
    After many weeks of convoluted and confusing party infighting in the Swiss Parliament, the US-Swiss treaty in causa UBS was finally approved on June 17, 2010 without providing for a facultative referendum.
    July 2010 Der Bund «Ein Krimineller auf der Flucht»
    Die US-Behörden würden die Akte Polanski noch lange nicht schliessen, sagt Martin Naville, Chef der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer. Dennoch respektierten die Amerikaner den Entscheid der Schweiz.
    June 2010 na presseportal Dunkle Wolken über dem Werkplatz Schweiz
    Schweizer Fertigungsindustrie von 2003 bis 2008 mit Wachstum und Beschäftigungszuwachs / Aktuelle Entwicklungen gefährden positiven Trend / Schweizer Top-Manager erwarten von Politik und Verbänden aktiveres Engagement für bessere Rahmenbedingungen.
    June 2010 swissinfo.ch UBS-Abkommen: Erleichterung, aber auch Zweifel
    Nachdem das Parlament den UBS-Staatsvertrag angenommen hat, drehen sich die Fragen nun um die wahren Absichten der US-Behörden in diesem Dossier. Der Fokus richtet sich auf das neue Doppelbesteuerungs-Abkommen mit den USA.
    June 2010 swissinfo.ch UBS-AFFÄRE/Aufatmen bei UBS und Wirtschaft nach Ja zum Staatsvertrag
    Mit Erleichterung hat die Wirtschaft auf den im Parlament nach diversen Manövern am Donnerstag durchgewunkenen UBS-Staatsvertrag reagiert. Für Bankenkritiker löst der Vertrag allerdings vieles nicht. Die Urheberin des Ganzen, die UBS, "begrüsste" den Entscheid.
    June 2010 SF VIDEOPORTAL Arena: Das Ringen um einen Staatsvertrag mit den USA
    Das Ringen um einen Staatsvertrag mit den USA hat einen Höhepunkt erreicht. Geht es überhaupt noch darum, eine Lösung zu finden oder nur noch um einen Machtpoker der Parteien? Wie gross wäre der Schaden bei einem Nein zum Staatsvertrag?
    June 2010 swissinfo.ch US-Doppelbürger im Clinch mit US-Steueramt
    Erschreckende Schlagzeilen um das Bankgeheimnis und die US-Steuerbehörde IRS haben bei vielen Amerikanern, die im Ausland leben, Sorge ausgelöst über ihren Umgang mit dem US-Steueramt. Auslandamerikaner zahlen am Wohnort Steuern, aber auch in den USA.
    June 2010 Giornale Del Popolo Media Coverage of the Event "Investire in Ticino" from June 2, 2010 in Lugano
    June 2010 SWISS BUSINESS Let’s get the Swiss legacy problem with the USA out of the way!
    In June, the Swiss Parliament will have to decide on the Swiss-US treaty on the request of information from the IRS.
    June 2010 TSR INFRAROUGE: Secourir l'UBS sans condition?
    Le parlement doit-il voler au secours de l'UBS en ratifiant l'accord Suisse-Etats-Unis? Cette question sera débattue lors de la session d'été qui se déroule actuellement à Berne. Il s'agit en fait de livrer 4500 noms au fisc américain. Mais ne sacrifie-t-on pas notre secret bancaire? Et faut-il sauver la peau de l'UBS sans contre-partie, sans exiger par exemple une taxe sur les bonus? Et le peuple dans tout ça ? N'a-t-il pas son mot à dire? Infrarouge ouvre le débat ce mardi.
    May 2010 Tribune de Genève Martin Naville: «Un non à l’accord UBS coûtera très cher à la Suisse!»
    Le directeur de la Chambre de commerce Suisse-Etats-Unis, Martin Naville, tire la sonnette d’alarme. L’accord entre Berne et Washington – qui vise la livraison de 4450 noms de clients américains d’UBS pour fraude fiscale – a une portée qui dépasse largement la place financière suisse. Les multinationales américaines pourraient quitter la Suisse et les entreprises helvétiques se voir écarter de marchés outre-Atlantique
    Apr. 2010 SF VIDEOPORTAL UBS - wie weiter?
    Die Aktionäre der UBS haben ein deutliches Zeichen gesetzt. An der Generalversammlung der Grossbank haben sie der ehemaligen Führungscrew um Marcel Ospel die Entlastung verweigert. Und auch die hohen Boni wurden nur äusserst knapp gutgeheissen. Es hagelt Kritik an der UBS - auch die Politik ärgert sich. Das Parlament soll nun den Staatsvertrag mit den USA retten und noch ist offen, was die GPK mit ihrer Untersuchung ans Licht bringt. Ist es richtig, dass die Bank nun weiter durchleuchtet wird oder sollte man die UBS endlich in Ruhe arbeiten lassen?In der «Arena» diskutieren unter anderen: - Susanne Leutenegger Oberholzer, Nationalrätin SP/BL - Pirmin Bischof, Nationalrat CVP/SO - Christoph Blocher, Vizepräsident SVP
    Mar. 2010 BILANZ AmCham-Luncheon mit Daniel Vasella: Volles Haus
    Der Lunch der ­Handelskammer war restlos ausgebucht. Als Redner war ein Mann aus den ­eigenen Reihen ­geladen: Daniel Vasella, Verwaltungsratspräsident von ­Novartis, amtet auch als Mitglied des Beirats der Swiss-American Chamber of Commerce.
    Mar. 2010 Weltwoche Büchse der Pandora
    Das Parlament täte gut daran, den Vertrag zwischen der Schweiz und den USA in Sachen UBS abzusegnen. Andernfalls wären die Konsequenzen dramatisch. Nicht nur für die UBS, sondern für das ganze Land.
    Mar. 2010 Le Temps La Suisse a tout intérêt à ne pas se fâcher avec les Américains
    Feb. 2010 FINANZ und WIRTSCHAFT Zukunftspartner Amerika
    Das Verhältnis zwischen der Schweiz und ihrer Schwesterrepublik ist getrübt. Doch alle Sirenenrufe, die eine Einigelung unseres Landes verlangen, müssen bekämpft werden.
    Feb. 2010 SWISS BUSINESS Friendly Cooperation or Business Warfare?
    Challenges and opportunities for the relationship between Switzerland and the United States in 2010
    Nov. 2009 BILANZ CEO Luncheon with Peter R. Voser, CEO, Royal Dutch Shell
    AmCham CEO Luncheon: It’s like coming home - «It is always good to touch down at Zurich Airport», sagte Peter Voser in akzentfreiem Englisch. «It’s like coming home.» Der Aargauer mit Arbeitsplatz in Den Haag führt seit Sommer den grössten Konzern der Welt: den Ölmulti Shell.
    Oct. 2009 BILANZ CEO Luncheon with Monika Ribar, CEO, Panalpina World Transport
    AmCham CEO Luncheon: Mit offenen Augen - Panalpina-Chefin Monika Ribar ist eine der ganz wenigen weiblichen CEO in der Schweiz, und zwar in einer hemdsärmligen Branche. Schnörkellos sprach sie denn auch über die Herausforderungen des globalen Logistikkonzerns in unsicheren Zeiten.
    Oct. 2009 SF VIDEOPORTAL Arena: Der Fall Polanski
    Roman Polanski sollte am Zürcher Filmfestival für sein Lebenswerk geehrt werden, doch er landete im Gefängnis. Handelte die Schweiz ohne Feingefühl oder zählt allein der Buchstabe des Gesetzes?
    Sep. 2009 BILANZ CEO Luncheon with Joe Hogan, CEO, ABB Ltd.
    AmCham CEO Luncheon: Realität und Hoffnung - Bodenständig, aber prägnant und mit einer menschlichen Note: Der Auftritt von Gastredner Joe Hogan passte perfekt zum Zeitgeist.
    Aug. 2009 SF VIDEOPORTAL Tagesschau: Einschätzung zum Steuerstreit
    Nach den UBS-Verhandlungen mit den USA will sich der Bundesrat am Montag zu einer Sondersitzung treffen. Im Interview mit der «Tagesschau» hat Bundespräsident Hans-Rudolf Merz bekräftigt, dass eine weitere Anwendung des Notrechts nicht mehr zur Debatte stünde.
    July 2009 Der Bund «Die Bank hat die Hosen unten – und der Colt raucht noch»
    Die neuste Wendung im Fall UBS – ein Schweizer Beamter hätte sich indirekt vom US-Steuerbetrüger Chernick bestechen lassen – hält Martin Naville, Chef der Schweiz-Amerikanischen Handelskammer, für unglaubwürdig.
    July 2009 SF VIDEOPORTAL News Clip: Interview mit Martin Naville, Leiter Handelskammer CH-USA
    Die Absicht der Regierungen der USA und der Schweiz, die UBS-Steueraffäre in einem Vergleich beizulegen, ist von den Schweizer Parteien und vom Bankendachverband begrüsst worden. Auch die Handelskammer Schweiz-USA sieht in der Verschiebung der Verhandlung um drei Wochen einen ersten wichtigen Schritt. Allerdings werde die UBS doch einiges preisgeben müssen.
    July 2009 BILANZ CEO Luncheon with Joseph Blatter
    CEO Luncheon mit Joseph Blatter: Der grosse Kick - Das Mittelinitial «S» im Namen von Joseph S. Blatter stehe für Sepp, erklärte AmCham-CEO Martin Naville dem Publikum, als er den Gastredner einführte. Man merke: Der Walliser Blatter hat bei aller globalen Ausstrahlung die lokale Verwurzelung behalten.
    June 2009 BILANZ AGM 2009 "Jahrestreffen der Swiss-American Chamber of Commerce: Flugzeit für Präsidenten"
    Eigentlich hätte der Swiss-CEO Christoph Franz das Präsidentenamt des mächtigen Business-Netzwerks AmCham gerne länger innegehabt, doch seine Karriere nahm unvermittelt eine Wende. Wenige Tage nach seinem «ersten und letzten Auftritt» als AmCham-Präsident wechselte der Deutsche in die Geschäftsleitung der Lufthansa nach Frankfurt am Main.
    June 2009 BILANZ CEO Luncheon with Wolfgang Mayrhuber, Chairman of the Executive Board and CEO, Deutsche Lufthansa AG
    Zum Lunch mit dem Lufthansa-Chef: Viel Bodenhaftung - Der Zustrom war enorm. Der Mann geniesst ganz offensichtlich grossen Respekt in der Schweizer Wirtschaftsgemeinde: Wolfgang Mayrhuber, CEO und Chairman Executive Board der Lufthansa.
    May 2009 Sonntag Dynamischer Präsident mit tadelloser Leistung
    Der Amerikanische Präsident und Demokrat Barack Obama ist seit 100 Tagen im Amt. Martin Naville, Geschäftsführer der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer, zieht eine erste Bilanz.
    Mar. 2009 Graubündner Kantonalbank USA - Yes, they can!
    Was vor 20 Jahren noch undenkbar war, ist seit kurzem Realität: Ein Afro-Amerikaner steht an der Spitze der Vereinigten Staaten von Amerika. Der neu gewählte Präsident Barack Obama und sein Wahlspruch "Yes, we can" stehen weltweit als Symbol des Neustarts.
    Mar. 2008 Die Volkswirtschaft Wie die Schweiz den schwierigen Wettkampf um die Gunst der multinationalen Unternehmen gewinnen kann
    Die multinationalen Firmen spielen eine herausragende Rolle in der Schweizer Wirtschaft. Die Entwicklung dieser so genannten «Multinationals» weist eine hohe Dynamik aus mit grossen Gewinnen, aber auch grossen Verlusten. Die Schweiz ist zwar heute als Standort für solche Unternehmen im Vergleich zu anderen Standorten stark. Doch während unsere Wettbewerber stark aufrüsten, droht die Schweiz rasch an Boden zu verlieren. Eine Studie, deren Resultate in diesem Artikel präsentiert werden, zeigt diese Dynamik auf und schlägt fünf Stossrichtungen für den erfolgreichen Standortwettbewerb vor.